Gesundheitskurse 50+


 Selbstverteidigung & Qi Gong über 50
Kung Fu und Qi Gong dient als ganzheitliches Training für mehr Sicherheit und Wohlbefinden.
Im Rahmen unserer Kurse möchten wir Ihnen mehr Sicherheit, Wohlbefinden und damit mehr Lebensfreude geben und zugleich der Bewegungsarmut entgegen wirken, motorische Fähigkeiten erwerben oder erhalten, das Älter werden aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und nette Menschen treffen. Unser Kung Fu und Qi Gong Training 50+ ist ein ganzheitliches Trainingssystem. Psyche, Physis, Bewusstsein und Verhalten werden gleichermaßen berücksichtigt wie nachhaltig positiv konditioniert. Außerdem erfährt man durch das Training eine Stärkung des Selbstbewusstseins, was in kritischen Situationen und zu deren Bewältigung von Vorteil ist. Viele der Menschen, die bereits etwas älter sind, haben Angst vor der ansteigenden Gewaltbereitschaft auf der Straße, an öffentlichen Plätzen oder Bahnhöfen.
Gerade ab einem gewissen Alter ist es wichtig, sich fit zu halten und sich regelmäßig zu bewegen. Wer rastet, der rostet. Ein altes Sprichwort, welches sich aber immer wieder bestätigt. Unser Koordinations-, Gleichgewichts- und Krafttraining wirkt sich nicht nur Vorteilhaft auf das Skelett sondern auf den ganzen menschlichen Organismus aus. Der Bewegungsapparat des Menschen ist kein "Sitz- und Liegeapparat"! Durch das Training werden die motorischen Fähigkeiten wie Beweglichkeit, Kraftentwicklung und Ausdauer auf natürliche Weise ständig verbessert. Nur durch regelmäßiges, gesundes Bewegen kann man Krankheiten und Schmerzen vorbeugen und sie sogar oft auch heilen.
Dieses Trainingssystem hat schon vielen Menschen dabei geholfen schmerzfrei zu werden. Durch die Form und den Inhalt unseres Programms vollzieht sich ein langsamer, beständiger Aufbau. Muskeln, Sehnen und Bänder sowie Gelenke und das Herz- Kreislaufsystem erfahren ebenso eine wohltuende Bewegungstherapie wie der Geist. 

Weitere gesundheitsfördernde Aspekte sind die Erweiterung des Aktionsradius der Gelenke, der Aufbau im Alltag selten genutzter Muskeln, die gezielte Atemtechnik und Atem-Kontrolle und die Rückenschule für sanfte Bewegungen der Wirbelsäule.